Zum Inhalt springen

CCPA-Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Unsere Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 11. Juni 2024 aktualisiert.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Informationen bei der Nutzung des Dienstes und informiert Sie über Ihre Datenschutzrechte und wie das Gesetz Sie schützt.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den Dienst bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung des Dienstes stimmen Sie der Erfassung und Verwendung von Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu. Diese Datenschutzrichtlinie wurde von TermsFeed CCPA Privacy Policy Template erstellt.

Auslegung und Definitionen

Auslegung

Die Wörter, deren Anfangsbuchstabe groß geschrieben ist, haben unter den folgenden Bedingungen definierte Bedeutungen. Die folgenden Definitionen haben dieselbe Bedeutung, unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural stehen.

Definitionen

Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie:

„Konto“ bezeichnet ein einzigartiges Konto, das für Sie erstellt wird, um auf unseren Dienst oder Teile unseres Dienstes zuzugreifen.

„Unternehmen“ im Sinne des CCPA (California Consumer Privacy Act) bezeichnet das Unternehmen als juristische Person, die personenbezogene Daten von Verbrauchern erfasst und die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten von Verbrauchern bestimmt oder in deren Namen solche Daten erfasst werden und die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten von Verbrauchern bestimmt und im Bundesstaat Kalifornien geschäftlich tätig ist.

„Unternehmen“ (in dieser Vereinbarung entweder als „das Unternehmen“, „Wir“, „Uns“ oder „Unser“ bezeichnet) bezeichnet SHISHA-HAUS DORTMUND

„Land“ bezeichnet Deutschland.

„Verbraucher“ im Sinne des CCPA (California Consumer Privacy Act) bezeichnet eine natürliche Person, die in Kalifornien ansässig ist. Ein Einwohner im Sinne des Gesetzes umfasst (1) jede Person, die sich zu einem anderen als einem vorübergehenden oder vorübergehenden Zweck in den USA aufhält, und (2) jede Person mit Wohnsitz in den USA, die sich zu einem vorübergehenden oder vorübergehenden Zweck außerhalb der USA aufhält.

„Cookies“ sind kleine Dateien, die von einer Website auf Ihrem Computer, Mobilgerät oder einem anderen Gerät abgelegt werden und unter anderem die Details Ihres Browserverlaufs auf dieser Website enthalten.

„Datenverantwortlicher“ im Sinne der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) bezeichnet das Unternehmen als juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.

„Gerät“ bezeichnet jedes Gerät, das auf den Dienst zugreifen kann, wie z. B. ein Computer, ein Mobiltelefon oder ein digitales Tablet.

„Do Not Track“ (DNT) ist ein Konzept, das von US-amerikanischen Regulierungsbehörden, insbesondere der US-amerikanischen Federal Trade Commission (FTC), gefördert wurde, damit die Internetbranche einen Mechanismus entwickeln und implementieren kann, mit dem Internetnutzer die Verfolgung ihrer Online-Aktivitäten auf Websites kontrollieren können.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

Im Sinne des CCPA sind personenbezogene Daten alle Informationen, die Sie identifizieren, sich auf Sie beziehen, Sie beschreiben oder mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können oder vernünftigerweise direkt oder indirekt mit Ihnen verknüpft werden könnten.

„Verkauf“ bedeutet im Sinne des CCPA (California Consumer Privacy Act) den Verkauf, die Vermietung, Freigabe, Offenlegung, Verbreitung, Bereitstellung, Übertragung oder sonstige mündliche, schriftliche oder elektronische oder sonstige Übermittlung der persönlichen Daten eines Verbrauchers an ein anderes Unternehmen oder einen Dritten gegen Geld oder eine andere wertvolle Gegenleistung.

„Dienst“ bezieht sich auf die Website.

„Dienstanbieter“ bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die die Daten im Auftrag des Unternehmens verarbeitet. Dies bezieht sich auf Drittunternehmen oder Einzelpersonen, die vom Unternehmen beschäftigt werden, um den Dienst zu ermöglichen, den Dienst im Auftrag des Unternehmens bereitzustellen, mit dem Dienst verbundene Dienste zu erbringen oder das Unternehmen bei der Analyse der Nutzung des Dienstes zu unterstützen.

„Nutzungsdaten“ beziehen sich auf automatisch erfasste Daten, die entweder durch die Nutzung des Dienstes oder von der Dienstinfrastruktur selbst generiert werden (z. B. die Dauer eines Seitenbesuchs).

„Website“ bezieht sich auf SHISHA-HAUS DORTMUND, erreichbar über https://shisha-haus.de

„Sie“ bezeichnet die Person, die auf den Dienst zugreift oder ihn nutzt, oder das Unternehmen oder eine andere juristische Person, in deren Namen diese Person auf den Dienst zugreift oder ihn nutzt, je nach Fall.

Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Arten der erfassten Daten

Personenbezogene Daten

Während Sie unseren Dienst nutzen, bitten wir Sie möglicherweise, uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, die verwendet werden können, um Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren. Personenbezogene Daten können Folgendes umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt:

E-Mail-Adresse

Vor- und Nachname

Telefonnummer

Adresse, Bundesland, Provinz, Postleitzahl, Stadt

Nutzungsdaten

Auf Kontoinformationen zugreifen
Kontoinformationen bearbeiten
Alle Anfragen anzeigen
Kontoinformationen löschen
Nutzungsdaten

Nutzungsdaten werden bei der Nutzung des Dienstes automatisch erfasst.

Nutzungsdaten können Informationen wie die IP-Adresse Ihres Geräts (z. B. IP-Adresse) umfassen.

Altersüberprüfung

Sind Sie 18 Jahre oder älter?